Touristenabgabe

Übernachten bei Ihnen Gäste gegen Bezahlung? Dann müssen Sie eine Touristenabgabe bzw. Kurtaxe an uns abführen. Um eine Erklärung für die Kurtaxe abzugeben gehen Sie zum Portal für Steuererklärungen.

Sind Sie ein neuer Vermieter? Melden Sie dies dann bei uns an. Sie können uns eine E-Mail oder Brief schicken mit darin:

  • Ihren Namen und Adresse
  • der Adresse des Vermietungsobjektes
  • der Anzahl Betten
  • der Angabe, ob Sie in Eigenregie vermieten oder über ein Vermittlungsbüro
  • Sie registrieren die Anzahl der Gäste und Übernachtungen in einem Übernachtungsregister. Das ist auf grund der Gesetzgebung, unter anderem der Verordnung Touristenbelasting, Pflicht. Hier finden Sie ein Beispiel eines Übernachtungsregisters (pdf).
  • Sie erhalten jedes Jahr einen Brief mit der Bitte, digital die Erklärung für die Touristenabgabe abzugeben.
  • Sie erhalten diesen Brief nur, wenn Sie sich bei der Gemeinde als Vermieter angemeldet haben.
  • Sie geben online die Anzahl der Übernachtungen durch.

Der Tarif beträgt € 2,25 pro Person und Nacht. Bleibt jemand länger als 28 Tage auf Texel in einer mobilen Unterkunft (Wohnwagen, Mobilheim, Wohnmobil und Zelt)? Dann gilt die Tabelle für mobile Unterkünfte. Für die ersten 28 Tage zahlen Sie den regulären Tarif (€ 2,25 pro Person und Nacht).

Tabelle mobile Unterkünfte

Mietperiode Anzahl Tage Aufenthalt Betrag
Mietperiode A von 28 bis einschl. 45 Tage € 65,25
Mietperiode B     von 46 bis einschl. 76 Tage € 99,00
Mietperiode C von 77 bis einschl. 107 Tage € 132,75
Mietperiode D von 108 bis einschl. 138 Tage € 166,50
Mietperiode E von 139 bis einschl. 169 Tage € 198,00
Mietperiode F von 170 bis einschl. 200 Tage € 231,75
Mietperiode G 201 Tage oder mehr € 265,50

Warum diese Tabelle?

Die Grundlage für die Festlegung der Touristenabgabe ist ein Betrag pro Person und Nacht. Dies gilt für alle Formen der Unterkunft. Ausnahmen sind Aufenthalte auf festen und Saisonplätzen sowie langfristige Arrangements auf Campingplätzen (Monat – Frühling – verlängerter Frühling und Herbst).

In der Praxis wird nicht jeder alle Nächte auf Texel anwesend sein und muss daher für diese vollen zwei Monate die Touristenabgabe zahlen. Beherbergungsbetriebe, die ihre Gäste nicht täglich registrieren, können den angepassten Tarif in Anspruch nehmen. Der angepasste Tarif ist dazu gedacht, die Registrierung von Gästen erleichtern. Siehe auch das Berechnungsbeispiel.

Auch Touristenabgabe für arbeitende Menschen

Auch Personen die berufsbedingt auf Texel übernachten müssen Touristenabgabe bezahlen. Wohnt ein Arbeitnehmer (gegen Bezahlung) in einer mobilen Unterkunft? Dann kann auf die obige Tabelle zurückgegriffen werden.

Befreiung von Schülern aus anerkannten Bildungseinrichtungen

Schülerinnen und Schüler können von der Zahlung der Touristenabgabe befreit werden. Die Schule zahlt die Touristenabgabe an den Vermieter. Anerkannte Bildungseinrichtungen können danach die bezahlte Steuer von der Gemeinde zurückfordern. Der Antrag auf Rückerstattung der gezahlten Abgabe kann online gestellt werden. Hierfür gehen Sie auf die Seite Rückerstattung Touristensteuer Schulen.

Weitere Befreiungen finden Sie in unsere Verordnung Touristengabe.

Bleiben Sie länger als 28 Tage auf Texel in einer mobilen Unterkunft, wie Wohnwagen, Mobilheim, Wohnmobil oder Zelt? Dann können Sie die Tabelle für mobile Unterkünfte verwenden. Sehen Sie sich das folgende Beispiel an.

1. Wie viele Tage bleiben Sie auf Texel?

Wenn jemand z.B. 90 Tage auf Texel bleiben, sehen Sie in der Tabelle, dass die Anzahl Ihrer Aufenthaltstage in der Mietperiode C liegt. Die Kosten betragen 132,75 € für den Stellplatz.

2. Wie viele Nächte bleiben Sie in den ersten 28 Tagen auf Texel?

Wenn jemand in den ersten 28 Tagen 3 Nächte mit 2 Personen sind, kommt auf den Betrag von € 132,75 noch 3 x € 2,25 pro Nacht, pro Person. Insgesamt zahlen Sie dann € 146,25.

Mit diesem Online-Formular beantragen Sie die Rückerstattung der bezahlten Touristenabgabe für Schüler. Dies ist nur für Schulen mit einer BRIN-Nummer (Basic Registration Institutions, DUO) möglich. Wir überprüfen diese Nummer auf der Website von DUO.

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus, nur dann werden wir Ihren Antrag bearbeiten.

Antrag Rückerstattung Touristenabgabe Schulen

Was brauchen Sie

  • Rechnung Touristenabgabe
  • Quittung

Fügen Sie diese Dokumente als Anhang dem Formular bei.

Ist Ihr Bescheid über die Touristenabgabe nicht richtig? Sie können per Brief Widerspruch einlegen.

In Ihrem Widerspruch muss stehen:

  • Rechnungsnummer
  • Kundennummer
  • Ihr Name und Adresse
  • das Datum, an dem der Widerspruch geschrieben wurde
  • Geben Sie an, gegen welchen Beschluss Sie Widerspruch einlegen (Touristenabgabe).
  • Geben Sie deutlich und motiviert an, warum Sie mit der festgelegten Abgabe nicht einverstanden sind.
  • Ihre Unterschrift

Senden Sie Ihren Widerspruch an:

Gemeente Texel
de heffingsambtenaar van de gemeente Texel
Postbus 200
1790 AE Den Burg

Sie erhalten innerhalb von 2 Wochen eine Empfangsbestätigung mit der Post.

Sie brauchen mehr Zeit?

Benötigen Sie mehr Zeit, um Ihren Widerspruch zu formulieren? Senden Sie dann einen ‘pro forma’ Widerspruch.

Wer kann einen Widerspruch einreichen?

Ein Widerspruch kann von dem Abgabenpflichtigen oder Mit-Abgabenpflichtigen (zum Beispiel dem Ehepartner oder Miteigentümer, Erben oder einem Bevollmächtigten) eingereicht werden. Vergessen Sie nicht, bei Ihrem Widerspruch die Vollmacht mitzusenden, wenn Sie Widerspruch für jemand anderen einlegen.

Behandlung Ihres Widerspruchs

  • Sie erhalten innerhalb von 2 Wochen eine Empfangsbestätigung mit der Post.
  • Wir reagieren innerhalb des Kalenderjahres auf ihren Widerspruch. Dies ist der gesetzlich festgelegte Zeitraum für die Behandlung von Widersprüchen gegen Abgaben.
  • Innerhalb des Kalenderjahres erhalten Sie das Urteil per Post.